www.archive-org-2014.com » ORG » F » FAAPE

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 22 . Archive date: 2014-10.

  • Title: Startseite - Franz von Assisi Akademie zum Schutz der Erde
    Descriptive info: .. Franz von Assisi Akademie zum Schutz der Erde - www.. faape.. org - Francis of Assisi Academy for the Protection of Earth.. Startseite.. Projekte Initiativen.. Rio-plus-20.. Veranstaltungen.. Aktuell.. Über uns.. English.. Herzlich willkommen bei der Franz von Assisi Akademie zum Schutz der Erde.. Unsere Mission ist es die Gesundheit und die Unversehrtheit des  ...   Erklärung zu Umwelt und Entwicklung, 1992).. Hinweis:.. Auf der Webseite finden Sie Informationen über das Thema Kirche und Nachhaltigkeit.. Die Akademie hat ihre "operative Tätigkeiten" 2012 eingestellt.. Francis of Assisi Academy for the Protection of Earth.. B.. Leinenstoff.. net.. Impressum.. © Francis of Assisi Academy for the Protection of Earth 2010, All rights reserved..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: Projekte & Initiativen - Franz von Assisi Akademie zum Schutz der Erde
    Descriptive info: Dokumente.. Klimaschutz.. LInks Dokumente.. Handlungsoptionen.. Projekte und Initiativen (Auswahl).. Umsetzung der Nachhaltigkeit und der Agenda 21 (ab 1995).. Nachhaltigkeitskonzeption der.. Global Marshall Plan Intiative.. (ab 2004).. Konzeptionen für den globalen Konsultationsprozess der.. Global Marshall Plan Initiative.. (2004-2007).. Mitarbeit.. Global Reporting.. (GRI) Berichtsstandard 2001- 2004.. Wise-Consensus AISEC 2006-2007.. Transferprogramm Lokale Nachhaltigkeitsstrategie.. im Auftrag des Freistaats Bayern (2004-2007).. (Link).. Modellprojekt "Visionen für Ingolstadt" (2000-2005) Stadt Ingolstadt.. Siehe auch : Link.. Local Sustainability Strategy.. Modellprojekt: Zukunftsfähiges Neumarkt (im Rahmen des Transferprogramms).. Modelle für zukunftsfähige Studiengänge "Master for Sustainable Development / Terramedizin".. Monitoring Rio-Johannesburg Prozess.. Vorbereitung Zweite Europäische Ökumenische Versammlung 1997.. Untersützung.. Call to Action against Poverty.. Umsetzung der Erd-Charta (L.. ink.. ).. Umsetzung der Studie.. Zukunftsfähiges Deutschland.. 1955-2000 und 2009-.. Altmühltal-Projekt (Altmühltal Agenda 21, 1995-1999, gefördert durch die Bundesstiftung Umwelt und im Auftrag der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt),.. Abschlussbericht (pdf).. Umwelt-Ringvorlesungen an  ...   Erstunterzeichner des Memorandums:.. Eine neue Energiepolitik ohne die Atomkraft ist möglich.. Lokaler Agenda 21 Transfer (Bayern/Brasilien).. Umwelt-Ceck in 103 Pfarrgemeinden des Bistums Eichstätt (zusammen mit dem Diözesanrat).. Zukunftsfähige Diözese (zusammen mit dem Diözesanrat des Bistums Eichstätt)*.. Unterstützung der WCC Klimakampagne.. Aktion Christen stoppt CO2.. "Zukunftsfähige Universität" - Umwelt- und Nachhaltigkeitskonzpetion Katholische Universität Eichstätt (1995).. Umweltmesse "eichstätt innovativ".. New York Arbeitsstab zum Erdgipfel 1997 (Sondergeneralversammlung zur Agenda 21).. Film über das Altmühltal Projekt.. Initiative Sustainable Plan B -Terramedicine.. A Sustainable Alternative for Geoengineering.. Arbeitsstab und Ausstellungsstand - Zweite Europäische Ökumenische Versammlung, 1997.. Programmpartner:.. Transfer 21.. *Link zum Folgeprojekt Kirchliches Umweltmanagement:.. Diözesane Agenda 21 - Kirchliches Umweltmanagement Projekt des Bistums Eichstätt.. *.. Umweltleitlinien Bistum Eichstätt- Handeln für die Zukunft der Schöpfung in unserer Diözese 2001.. * Die Katholische Universität hat sich der Nachhaltigkeit verpflichtet - weitere Informationen hierzu:.. Nachhaltige Hochschule..

    Original link path: /Kirche_und_Nachhaltigkeit.html
    Open archive

  • Title: Rio-plus-20 - Franz von Assisi Akademie zum Schutz der Erde
    Descriptive info: Rio plus 20 (Erdgipfel II) - UN-Konferenz für nachhaltige Entwicklung 2012.. Vom 20.. bis 22.. Juni 2012 wird es wieder eine große UN-Konferenz für nachhaltige Entwicklung in Rio de Janeiro geben - kurz "Rio plus 20".. Der neue Rio-Erdgipfel findet am selben Ort statt, an dem der "Weltgipfel" vor zwanzig Jahren versuchte Maßstäbe für eine globale Nachhaltigkeitspolitik zu setzen.. 1992 bekannten sich die internationale Staatengemeinschaft erstmals zum Leitbild der nachhaltigen Entwicklung und verabschiedeten neben der "Agenda 21", die Rio-Erklärung , die UN- Konventionen zu Klima, biologischer Vielfalt und zur Wüstenbekämpfung.. So wie 1992 sind die Hoffnungen hoch gesteckt.. Im Unterschied zu 1992 und 2002 fokussiert sich die Rio-Konferenz 2012 auf die Neuausrichtung der Weltwirtschaft, nationalen Volkswirtschaften hin zu einer nachhaltigeren Wirtschaftsweise.. "Green Economy" wird neben  ...   for Sustainable Development 2012.. Kommunen und Regionalregierungen.. ICLEI and Rio+20.. The Network of Regional Governments for Sustainable Development.. Ökumenische Initiativen und Aktionen für Rio plus 20:.. The Future They Want - A Critique of the Rio+20 Zero Draft.. Joint Submission to UNCSD - World Council of Churches and the Lutheran World Federation.. Framework position1 of ACT Alliance and its ecumenical partners2 on Rio + 20 – United Nations Conference on Sustainable Development 2012.. Ökumenische Koalition Rio+20.. Rio plus 20 Blog - EED.. Franciscans for Ecology - Followers of St.. Francis working for the environment.. Background Resources - The Rio+20 Summit.. Interreligiöse Initiativen und Aktionen für Rio plus 20.. TOWARDS.. R.. IO.. + 20.. AND.. EYOND.. - A T.. URNING.. P.. OINT IN.. E.. ARTH.. H.. ISTORY..

    Original link path: /Rio-plus-20.html
    Open archive

  • Title: Veranstaltungen - Franz von Assisi Akademie zum Schutz der Erde
    Descriptive info: Umweltringvorlesung.. FAA-Konferenzen und Veranstaltungen (1995-2012) - Auswahl.. Präsentationsveranstaltung zum Europäischen Naturschutzjahr 1995 mit Auszeichnung durch den Bundespräsidenten (Projekt des Monats).. Workshop: Gut leben statt viel haben oder Einfluß statt Überfluß (zusammen mit dem Infozentrum des Naturparks Altmühltal 1996).. 4.. Umwelt-Ringvorlesung "Naturschutz und Lebensstile" 1995 (zusammen mit dem Umweltreferat des Stud.. Konvents der Katholischen Universität Eichstätt), Katholische Universität Eichstätt.. 5.. Umwelt-Ringvorlesung "Zukunftsfähiges Deutschland I" 1996 (zusammen mit dem Umweltreferat des Stud.. 6.. Umwelt-Ringvorlesung "Zukunftsfähiges Deutschland II" 1996 (zusammen mit dem Umweltreferat des Stud.. 7.. Umwelt-Ringvorlesung "Rio 1992-New York 1997 - Ist unsere Erde noch zu retten ? 1997 (zusammen mit dem Umweltreferat des Stud.. 8.. Umwelt-Ringvorlesung "Agenda 21 und Regionalentwicklung.. Alter Wein in neuen Schläuchen", 1998 (zusammen mit dem Umweltreferat des Stud.. 9.. Umwelt-Ringvorlesung "Sind wir noch zu retten ? Klimagerechte Hochschule" 2009 zusammen mit dem Umweltreferat der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.. Christentum und zukunftsfähiges Europa - Konsultation über die neue Praxis ökologischer Verantwortung.. Ein Beitrag zur Vorbereitung der 2.. Europäischen Ökumenischen Versammlung (Eichstätt 1996).. Forum zur Studie Zukunftsfähiges Deutschland (Eichstätt, 1996 zusammen mit MISEREOR, BUND und dem Diözesanrat des Bistums Eichstätt).. CCEE-KEK Dialogforum Zukunftsfähiges Europa - Zweite Europäische Ökumenische Versammlung (Graz 1997) -.. Bericht (2,8 MB).. Workshop: Agenda 21 als Herausforderung der europäischen und amerikanischen Kirchen (Graz 1997 zusammen mit der US Bischofskonferenz).. Spiritiuality and Sustainable Lifestyles (Workshop Graz 1997 -together with Franciskaanse Samenwerking, Netherlands).. Lifesstyles - Balances of Justice (Workshop Graz 1997 togheter with Operazione Bilanci di Giustizia,  ...   Deutschland in einer globalisierten Welt".. Katholische Universität Eichstätt mit Dr.. Angela Zahrnt, Mitglied des Nachhaltigkeitsrats der Bundesregierung, Ehrenvorsitzende BUND; Michael Frein, Evangelischer Entwicklungsdienst (EED), Bonn, Gerhard Rott Referent für Weltkirche (Bistum Eichstätt) Valentina Aversano, KU Eichstätt, Université Sorbonne, Paris ; Moderation: Ralf Klemens Stappen, Stellvertretender Vorsitzender des Umweltausschusses des Diozösanrates des Bistums Eichstätt und Sekretär der Franz von Assisi Akademie zum Schutz der Erde e.. V.. (.. Bericht.. Beiträge und Delegation an folgende internationale Konferenzen und Veranstaltungen -Auswahl.. Kreta-Konferenz "Umwelt und Entwicklung" der Europäischen Bischofskonferenz und der Konferenz Europäischer Kirchen (1995).. Europäisches Naturschutzjahr (1995).. Zweite Deutsche Ökumenische Versammlung Erfurt 1996.. Zweite Europäische Ökumenische Versammlung (Graz 1997).. UN- Generalversammlung zu Rio plus 5, New York 1997.. (Dokument deutsch).. ECEN.. -.. Gründungsversamlung (Villemow, 1998), ECEN (Loccum, 1999).. International Conference on Agenda 21 (Rio de Janeiro 1998).. Europäische Bischofskonferenz-Treffen der Umweltverantwortlichen (Bad Honnef 2000).. Urban 21 (Berlin, 2000).. Sustainable Regions in Europe- Conference of the International Academy of Science -ICSD (Güstrow 2000).. 1.. Konferenz des Weltzukunftsrat.. Weltgipfel zur nachhaltigen Entwicklung, Johannnesburg 2002.. Lokale Regierungskonferenz (WSSD) , Johannesburg 2002.. (Dokument.. deutsch.. Regionale Regierungskonferenz für nachhaltige Entwicklung.. ),.. Gauteng 2002.. Johannesburg+ Europe.. Implementing the outcomes of the World Summit on Sustainable Development by European local governments Kolding, Denmark, 3-6 November 2002.. ECEN-Konferenz, Basel 2005.. Internationaler Umwelttag Universität Bielefeld (2005).. AIESEC Deutschland die Kampagne “A sustainable world is possible" 2005-2007.. Neumarkter Nachhaltigkeitskonferenz.. 2009/2010- Abschlusserklärungen.. Global View 2009, Universität Basel.. Kommunalpolitische Tagung.. des Erzbistums Münchens 2012..

    Original link path: /Nachhaltigkeitskonferenzen.html
    Open archive

  • Title: Aktuell - Franz von Assisi Akademie zum Schutz der Erde
    Descriptive info: Nachrichten.. Alte Veranstaltungshinweise:.. 10.. Umwelt-Ringvorlesung an der Katholischen Universität Eichstätt.. WS 2010.. Neumarkter-Nachhaltigkeitskonferenz.. 2010.. Dokumente:.. "Mehr Nachhaltigkeit wagen" -.. Agora: Magazin der Katholischen Universität Eichstätt.. 26.. Jahrgang / Ausgabe 2 -2010.. Historisch: Agenda 21 - Von Eichstätt nach Rio.. 13.. Jahrgang / Ausgabe 2 -1999.. Presseberichte.. Klimaschutzprojekt des Bistums Eichstätt.. (21.. 01.. 2010).. Artikel zur Bayerischen Klimaschutzwoche.. (1,3 MB).. Bayerische Klimaschutzwoche..

    Original link path: /Kirche_und_Umwelt.html
    Open archive

  • Title: Über uns - Franz von Assisi Akademie zum Schutz der Erde
    Descriptive info: Kollegium.. Netzwerke Partner.. Kontakt.. Franz von Assisi Akademie zum Schutz der Erde.. Die Franz von Assisi Akademie ist eine wissenschaftliche.. Nachhaltigkeits- und Umweltakademie.. Das Ziel der Akademie ist der Schutz unserer Erde für zukünftige Generationen.. Wir unterstützen den Kurswechsel zu einer global nachhaltigen Entwicklung mit innovativen Projekten.. Schwerpunkt ist die Stärkung des Beitrags der Kirchen zum.. und die Umsetzung der Agenda 21 (Nachhaltigkeit).. Weitere Informationen zu unserer Arbeit finden Sie unter.. Projekte.. ,.. Konferenzen.. und.. Do.. kumente.. Gründung.. Das.. Europäische Naturschutzjahr 1995.. war Anlaß zur Gründung der FRANZ VON ASSISI AKADEMIE, die am 23.. Mai 1995 in der Katholischen Universität Eichstätt als europäische Umwelt- und Nachhaltigkeitsakademie gegründet wurde.. Initiator war das.. Umweltreferat des Studentischen Konvents.. welches mit Unterstützung des Direktors der Umwelt- und Nachhaltigkeitsabteilung des Europarats Dr.. Jean Pierre Ribaut.. (Diakon) die bis zum Jahr 2000 sehr dynamische Aufbauarbeit begleitete.. Vorausgegangen waren intensive Diskussionen im Rahmen der.. Umwelt-Ringvorlesungen.. an der Katholischen Universität Eichstätt und auch mit dem am Europarat akkreditierten katholischen Organisationen und des Vertreters des Heiligen Stuhls wie die Verantwortung für die Bewahrung der Schöpfung innerhalb der Kirchen und insbesondere innerhalb der Katholischen Kirche und Ökumene gestärkt werden kann.. Unterstützt wurde die Gründung durch 25.. Akademiemitglieder.. aus ganz Europa darunter Wissenschaftler, Minister, Theologen und Praktiker.. Von Anfang an als Gründungsmitglieder und im Vorstand als treibende Kräfte dabei sind die damalige Vorsitzende des Studentischen Konvents Dipl.. Geog.. Silke Franke.. (heute TU München), der stv.. Projektleiter des Altmühltal-Projekts.. Dr.. Ralf Brand.. (heute Lecturer Uni Manchester), der damalige Vorsitzende des Sachausschuß Kirche und Umwelt des Diözesanrats des Bistums Eichstätt und Leiter des Umweltreferats an der KUE.. Ralf Klemens Stappen.. M.. A.. (Sekretär) und Diakon.. (Präsident), langjähriger Berater der Europäischen Bischofskonferenz (CCEE) und Direktor der Umwelt- und Nachhaltigkeitsabteilung des Europarats.. Franz von Assisi.. gilt vielen als erster Tierschützer.. Daher wird am 4.. Oktober der Welttierschutztag begangen.. Darüber hinaus wurde Franz 1980 von Johannes Paul II.. zum Patron des Umweltschutzes und der Ökologie ernannt – in dieser Tradition steht auch die Franz von Assisi Akademie zum Schutz der Erde.. Der Heilige Franzikus alsr Patron der Umweltschützer wurde wegen seiner Partnerschaft zur Schöpfung Namensparton und obwohl wir wissenschaftlich orientiert sind -.. Spiritus Rector der Akademie.. D.. as altehrwürdige Assisi wurde im 2.. Weltkrieg durch den Eichstätter Arzt.. Valentin Müller.. vor der Zerstörung gerettet.. Ökumene.. In den letzten Jahren wurde immer deutlicher, daß die Christen und Kirchen bezüglich der ökologischen Frage einen Kurswechsel vollziehen müssen, wenn diese der praktischen Verantwortung für die neue Praxis der zukunftsfähigen Entwicklung wirklich gerecht werden wollen.. Die über 2 Mrd.. Christen weltweit tragen deshalb eine große Verantwortung für den notwendigen Richtungswandel zur Umsetzung der notwendigen globalen.. zukunftsfähigen Entwicklung.. , den globalen.. Klimaschutz.. und den Schutz der globalen Biodiversität.. Die Franz von Assisi Akademie gründet auf christlichen Fundamenten.. Sie steht als ökumenisch christlich orientierte Einrichtung der katholischen Kirche nahe und weiß sich allen Christen und christlichen Kirchen  ...   insbesondere auf folgenden Gebieten: Schutz der Ökosysteme der Erde, Klima-schutz, Schutz der biologischen Vielfalt, Arten-, Natur- und Umweltschutz, Gesundheitsschutz, Umwelt und Entwicklung, zukunftsfähiger Lebensstile und Wirtschaftsweisen, sowie Ethik, Religion, Gesellschaft und Recht unter dem Leitbild einer zukunftsfähigen Entwicklung (Satzung Artikel 2).. Konkret setzen wir uns ein für:.. Klimaschutz, insbesondere im kirchlichen Bereich.. Schutz der biologischen Vielfalt.. Nachhaltige und ökologische Lebensstile.. Verankerung des Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagment in den Kirchen und Pfarrgemeinden.. Verankerung einer weltweiten sozial-ökologischen Marktwirtschaft.. Umsetzung der Agenda 21, insbesondere in Kommunen und Regionen.. Schaffung zusätzliche Qualifikationsangebote auf universitärer Ebene (Nachhaltigkeitswissenschaft).. Die Akademie war von 1995 aktiv in einer Vielzahl von Projekten und Initativen beteiligt, insbesondere im ökumenischen Prozess für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung, dem Rio-Johannesburg Prozess, der Lokalen Agenda 21 Bewegung, der Europäischen Ökumenischen Versammlungen, die Global Marshall Plan Initiative und Modellprojekten zur Lokalen Nachhaltigkeitsstrategie.. Schwerpunkte bis zum Jahr 2005 waren die Umsetzung der Studien.. Zukunftsfähiges Deutschland (extern).. und Zukunftsfähiges Europa in die Praxis.. Mitglieder der Akademie waren seit der 1.. Umweltkonferenz 1972 in Stockholm faktisch auf allen Umwelt- und Klimakonferenzen beteiligt.. Die Akademie hat mit zahlreichen.. Organisationen.. zusammengearbeitet.. Altmühltal Agenda 21 und Zukunftsfähiges Deutschland.. Von großer Bedeutung war das Altmühltal Agenda 21 Projekt, welches die Akademie im Auftrag der Katholischen Universität Eichstätt Ingolstadt durchführte (1995 bis 1999).. In Zusammenarbeit mit zehn anderen Projektträgern (Kommunen, Verbänden, Diözesanrat) beteiligte sich die Akademie (Projektleitung) am Europäischen Naturschutzjahr 1995 als offizieller Beitrag der Bundesrepublik Deutschland mit dem Altmühltal Agenda 21 Projekt.. Ziel des Altmühltal-Projekts war die modellhafte Umsetzung der Agenda 21 im Naturpark Altmühltal.. Das Altmühltal-Projekt gliederte sich in 25 Teilprojekte und über 100 Einzelmaßnahmen und wurde von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt gefördert.. Ziel war die Umsetzung eines Leitbilds und eines Aktionsprogramms, insbesondere durch die Verzahnung eines Theorie-Praxis Ansatzes.. Durch die enge Verbindung von Wissenschaft und Praxis (integrierter Theorie-Praxis Ansatz der Nachhaltigkeit) war das Altmühltal-Projekt ein Vorläufer der Angewandten Nachhaltigkeitswissenschaft.. Das Altmühltal-Projekt wurde 1995 vom Deutschen Nationalkomitee als Beitrag der Bundesrepublik Deutschland für das Europäische Naturschutzjahr 1995 ausgewählt und stand unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten (1).. Es war das erste Agenda 21 Projekt in Deutschland.. Von dem Projekt sind zahlreiche Impulse ausgegangen.. Die Ökumene, insbesondere die katholische Kirche, werden bei der Umsetzung internationaler und nationaler Konventionen, Gesetze und Erklärungen, die den Zweck des Vereins betreffen, wissenschaftlich unterstützt, begleitet und beraten, beispielsweise bei der Umsetzung der Agenda 21, der.. Klimarahmenkonvention,.. der Konvention zur biologischen Vielfalt, der Bern-Konvention beraten.. Diese Beratung fand insbesondere in den Ökumenischen Versammlungen statt und auf kirchlicher Ebene im Bistum Eichstätt.. Aufgrund auslaufender Projektförderung im Jahr 2000 anderer Prioritäten der Katholischen Universität Eichstätt und begrenzter Ressourcen konnte die Arbeit bis 2010 nur beschränkt fortgesetzt werden.. 2010 ist eine Neuausrichtung und intensive Aktivierung geplant.. Eine Kurzbeschreibung finden Sie.. hier.. (1) Council of Europa - Naturopa - No.. 83- 1997 (weitere Ausgaben in dt.. , frz.. , span.. , ital.. ).. Download 15 MB hier..

    Original link path: /Franz_von_Assisi_Akademie_zum_Schutz_der_Erde.html
    Open archive

  • Title: English - Franz von Assisi Akademie zum Schutz der Erde
    Descriptive info: Projects.. Documents.. Conferences.. Collegium.. Contact.. Welcome,.. to the homepage of the Francis of Assisi Academy for the Protection of Earth.. Our academy is an international scientific organisation dedicated to further.. promoting knowledge.. and implementation of.. sustainable development.. Our mission is "to conserve, protect and restore the health and integrity of the Earth's ecosystem" (.. RIO DECLARATION ON ENVIRONMENT AND DEVELOPMENT.. In other words, the academy's purpose is the protection of our Earth for future generations.. We support the change to a global sustainable development with innovative, ethical and scientific projects.. The Academy was founded in the European Nature Conservation Year 1995 at the Catholic University of Eichstätt-Ingolstadt (Germany) with support  ...   research for the conservation of the earth and humanity.. and here especially in the following areas: the conservation of the earth ecosystem, climate conservation, conservation of biological diversity, species, nature and enviromental protection, health conservation, environment and development, sustainable lifestyles and economic fashions, as well as ethics, religion, society and justice under the model of a sustainable development (Constitution Articel 2).. The Academy is founding member of the "European Christian Environmental Network" and involved in different other networks.. Please browse through this website to obtain further informations about our work.. Further informations about our work you can find under.. projects.. ,.. conferences.. and.. documents.. Ralf K.. Stappen.. President Executive Secretary..

    Original link path: /Francis_of_Assisi_Academy_for_the_Protection_of_Earth.html
    Open archive

  • Title: Impressum - Franz von Assisi Akademie zum Schutz der Erde
    Descriptive info: Gesetzlich vorgeschriebene Angaben § 6 TDG und §10 MdStV:.. Franz von Assisi Akademie zum Schutz der Erde e.. V.. c/o.. Ralf Klemens Stappen.. , Geschäftsführender Vorstand.. Am Flinsch 11.. D-85110 Kipfenberg.. Germany.. Tel.. : 00 49 (0) 8465 17354-91.. Fax: 00 49 (0) 8465 17354-94.. Email: info(@) faape.. org.. Registergericht: Amtsgericht Ingolstadt.. Registernummer: VR 1019.. i.. S.. P.. :.. (Geschäftsführender Vorstand).. Vorstand.. Präsident:.. Jean-Pierre RIBAUT, Pax Christi France.. Geschäftsführender Vorstand.. STAPPEN M.. Stv.. Vorsitzender des Sachausschuß Kirche und Umwelt des Diözesanrats des Bistums Eichstätt, Email: ralf.. stappen (@) faape.. org.. Vorstandsmitglieder:.. Ralf BRAND, Ph.. D.. ,.. Lecture Queens University, Belfast und Mitglied des Networks for Science and Technology for Sustainability (ISTS Harvard) ralf.. brand(@) faape.. Dipl.. Geograph (Univ.. ).. Silke FRANKE.. , Wiss.. Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Landentwicklung (Prof.. Margel), TU München silke.. franke (@) faape.. Haftungsausschluss und Rechte.. Inhalt des Onlineangebotes.. Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw.. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich.. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.. 2.. Verweise und Links.. Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch  ...   Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf.. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!.. Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten.. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.. Datenschutz.. Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis.. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw.. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet.. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses.. Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde.. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.. Technischer Support:.. Nachhaltigkeitskommunikation..

    Original link path: /Ralf-Klemens-Stappen.html
    Open archive

  • Title: Dokumente - Franz von Assisi Akademie zum Schutz der Erde
    Descriptive info: Dokumente (1995-2012).. Akademiebeiträge und Mitarbeit an folgenden Publikationen (Auswahl):.. Franz von Assisi Akademie.. Altmühltal-Projekt.. In: German National Committee for the European Nature Conservation Year 1995.. : Nature Conservation Outside Protected Areas.. Final Report.. Bonn 1996.. Franz von Assisi Akademie:.. Arbeitshilfe Lokale Agenda 21.. Eichstätt 1995 (Selbstproduktion).. Kreta Konferenz "Umwelt und Entwicklung - Eine Herausforderung an unsere Lebensstile".. der Europäischen Bischofskonferenz und der Konferenz Europäischer Kirchen (1995).. Francis of Assisi Academy (eds): Reader European Symposium:.. Christentum und zukunftsfähiges Europa.. Konsultation über die neue Praxis der öklogischen Verantwortung.. Europäischen Ökumenischen Versammlung.. Graz 1997 (Eichstätt 1997).. Bue, Born:.. Christianity and Sustainable Europe.. A Challenge to the Ecumenical Movement.. In: Francis of Assisi Academy (eds): Reader European Symposium.. Eichstätt 1997.. Vischer, Lukas:.. In: In: Francis of Assisi Academy (eds): Reader European Symposium.. Ribaut, Jean-Pierre:.. Balance and perspective of the ecumenical process for the conservation of Creatioin in Europe: In: Francis of Assisi Academy (eds): Reader European Symposium.. Stappen, R.. K.. : Ethische Dimensionen der zukunftsfähigen Entwicklung (Vortrag am KSI Köln in Kooperation des Forums Umwelt und Entwicklung), Eichstätt 1996 (Working Paper).. Arbeitshilfe Klimaschutz 1996 (Selbstproduktion).. Deutsche Oekumenische Versammlung.. in Erfurt „Versöhnung suchen – Leben gewinnen“.. Offizielle Dokumentation; Frankfurt 1996; ISBN 3-87476-321-8 ,.. Bericht der Arbeitsgruppe 4.. 4 Schöpfungsgerechtes Handeln vor Ort und global.. Bericht zur Gründung des.. Europäischen Christlichen Umweltnetzwerks.. North American Coalition on Religion and Ecology and Francis of Assisi Academy:.. Summary of Proceedings of the Ecumenical and Interfaith Consultation on Environmentaö Values; Sustainable Community Ethics, and Public Policy.. Washington 1997 (Sponsored by German Marshall Fund of the United States in cooperation with the Environment Division of the World Bank).. The Washington Declaration of Interdependence.. The Washington Declaration of Interdependence has been developed by the following participants of the "Washington Consultation on Sustainable Community Ethics, Environmental Values and Public Policy" held from June 16th to 18th, 1997.. KEK and CCEE: Final Report of the Second European Ecumenical Assembly (EEA2), "Reconciliation - Gift of God and Source of New Life", Graz, 1997.. CONFÉRENCE DES ÉGLISES EUROPÉENNES (KEK) / CONSEIL DES CONFÉRENCES ÉPISCOPALES EUROPÉENNES (CCEE) (Ed.. ):.. Réconciliation - don de Dieu et source de vie nouvelle.. Documents du 2e Rassemblement Oecuménique Européen à Graz.. - Graz: Verlag Styria, 1998.. J P 500 033.. KONFERENZ EUROPÄISCHER KIRCHEN (KEK) / RAT DER EUROPÄISCHEN BISCHOFSKONFERENZEN (CCEE) (Hrsg.. Versöhnung - Gabe Gottes und Quelle neuen Lebens.. Dokumente der Zweiten Europäischen Ökumenischen Versammlung in Graz.. J P 500 032.. Auszug (2,8 MB).. Council of Europe:.. Naturopa 83 -Religions, cultures and the environment.. Strassburg 1997.. Brand, R.. , Stappen, R.. (1997).. Universal Heuristic for Sustainable Development - Decision Rules for Complex Problem Solving.. In Elohimjl, et al.. , 14th Conference of WACRA EUROPE: 1.. Sustainable Development (173-178).. Madrid.. (1997):.. Strategische Kooperation als Innovationschance im ländlichen Raum.. (Strategic Cooperation as a Chance for Innovation in Rural Areas.. In Mayer, Jörg, Loccumer Protokolle: 24.. Agenda 21 Niedersachsen (137-141).. Loccum.. (Presentation and Proceedings).. Was haben New York und Graz gemeinsam? Die VN Sondergeneralversammlung und die zweite ökumenische Versammlung.. (What do the UN Special Session and the Second Ecumenical Assembly have in Common?).. CO Rundbrief, 5, 1-2.. Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen.. :O caminho para a Agenda Comunitaria 21 - Versao brasileria.. München 1998.. Altmühltal Agenda 21 - Aktionsprogramm und Projekte für ein zukunftsfähiges Altmühtal.. Abschlußbericht.. Eichstätt 1999.. Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen: Der Weg zu einer Kommunalen Agenda 21.. Conclusions, Reflections and Recommendations followed by the Conclusions of the C.. onference.. ENVIRONMENT AND WORK IN EUROPE.. A sustainable solution for the un/employment dilemma?.. , Brixen 1999.. : Local Agenda 21 and the Future of Work.. Congress "Environment and Work", Brixen 1999.. RK Stappen: Terramedizin und Master for Sustainable Development - Zwei Konzepte für innovative Modellstudiengänge.. In: Stadt Güstrow: Konferenz Güstrow 2000 (ISBN 3-00-007218-7).. 283-285.. Stadt Ingolstadt:.. Visionen für Ingolstadt.. Leitbild and Lokale Agenda 21 Aktionsprogramm der Stadt Ingolstadt.. Ingolstadt 2002 (PDF).. GRI:.. Sustainability Guidelines 2002.. (Original English.. Translation in Dutch, French, German, Japanese, Portugese, Russian) (PDF).. Bavarian Minister for State Development and Environment Affairs: Towards A Local Sustainability Strategy.. Munich 2002 Preprint Edition.. (PDF).. Neue Perspektiven in der Entwicklungpolitik ? (13.. Mai 2006 Köln).. In: Global Marshall Plan Initiative.. Solidarität die ankommt.. Ziel-effiziente Mittelverwendung in der Entwicklungszusammenarbeit.. Hanburg 2006.. Stappen, Ralf K.. : A Sustainable World is Possible.. Der Wise-Consensus.. Neue Problemlösungen für das 21.. Jahrhundert, Eichstätt 2006 (Online Dokument).. Franke, Silke: Agenda 21 - Ein Erfolgsmodell ? , Vortrag Friedberg.. TU München 2008.. Neumarkter-Nachhaltigkeitskonferenz: Klimaschutz in Kommunen und Unternehmen neu denken, Neumarkt 2008.. Sonstige Dokumente:.. Satzung der Franz von Assisi Akademie e.. Urversion der ersten Erd-Charta Rome.. 1993 (Auf Initiative unseres Mitglieds Pater Bernhard und durch Mitwirkung von Maurice Strong).. Veröffentlichungen Akademiemitglieder (Auswahl):.. Günther Altner (Auswahl).. Altner, G Liedke, G 1984.. Manifest zur Versöhnung mit der Natur.. Die Pflicht der Kirchen in der Umweltkrise..  ...   WB.. Altner, G 1989.. Bewahrung der Schöpfung und Weltende.. In: Altner, G (hrsg) 1989.. Ökologi¬sche Theologie: Perspektiven zur Orientierung.. Wie göttlich ist die Natur? In: Fuchs, G (hrsg) 1989.. Mensch und Natur: Auf der Suche nach der verlorenen Einheit.. Frankfurt a.. M.. : Verlag Josef Knecht.. Altner, G 1990.. Biotechnologie zwischen alter und neuer Eugenik.. Evangelische Theologie 50:6, 558-567.. Altner, G 1991.. Naturvergessenheit.. Grundlagen einer umfassenden Bioethik.. Darmstadt: Wissenschafliche Buchgesellschaft.. The community of creation as a community in law.. In: Metz, J Schille¬beeckx, E (eds) 1991.. No heaven without earth.. Concilium 1991 / 4, 54-64.. Altner, G 1992.. Die Heidelberger Erklärung: Nobelpreisträger-”Weisheit” zum Umweltgipfel in Rio.. Zeitschrift: Für Kultur, Politik, Kirche/Reformatio 41, 249-250.. Altner, G 1998.. Ehrfurcht vor dem Leben – eine Maxime christlichen Handelns? In: Obermann, A (ed) 1998.. Von der Umwelt zur Mitwelt – auf dem Weg zu einer umfassenden gerechtigkeit.. Beiträage zur Schöpfungsverantwortung und zur Lokalen Agenda 21, 59-84.. Altner, G et al 1978.. Sind wir noch zu retten? Schöpfungsglaube und Verantwortung für unsere Erde.. Altner, G et al 1984.. Manifest zur Versöhnung mit der Natur; die Pflicht der Kirchen in der Umweltkrise.. Neukirchen Vluyn: Neukirchener Verlag.. Jean Pierre Ribaut (Auswahl).. Ribaut, Jean Pierre: Les SYMPOSIUMS DE KLINGENTHAL.. CONCLUSIONS Du SYMPOSIUM DE KLINGENTHAL.. 2001.. Ribaut, Jean Pierre: Diaconie de la Création.. Jean-Pierre Ribaut, Marie-José Del Rey (eds):.. The Earth Under Care: spiritual and cultural approaches to the challenges for a sustainable planet.. The Klingenthal Appeal and contributions from the October 1995 Symposium.. Paris et Lausanne, June1997 René Coste, Jean-Pierre Ribaut:.. Les nouveaux horizons de l'écologie - Dans le sillage de Rio.. Colloque organisé par Pax Christi, Centurion, Paris 1993,.. Council of Europa (Editor): Zeitschrift Naturopa.. 6 Sprachen Ribaut, J-P Stappen, RK (eds) 1996.. Christianity and sustainable Europe.. Eichstatt: Franz vom Assisi Akademie zum Schutz der Erde.. Bourguinat, Élisabeth, and Jean-Pierre Ribaut.. 2000.. L'arbre et la forêt: du symbolisme culturel à.. l'agonie programmée.. Proceedings of the Fourth Klingenthal Symposium (Klingenthal, France, 22-26 September 1999).. Dossier pour un débat no.. 111, Éditions Charles Léopold Mayer, Paris, France.. 2003.. Des animaux pour quoi faire ? Approches interculturelles, interreligieuses, interdisciplinaires.. 132, Éditions Charles Léopold Mayer, Paris, France.. 159 p.. Caïs, Marie-France, Marie-José Del Rey and Jean-Pierre Ribaut (eds.. 1999.. L'eau et la vie: enjeux, perspectives et visions interculturelles.. Proceedings of the Second Klingenthal Symposium: Water (Klingenthal, France, 26-30 November 1997).. 97, Éditions Charles Léopold Mayer, Paris, France.. Ribaut, Jean-Pierre et Marie-José Del Rey (réd.. 1997.. L'Usufruit de la terre: courants spirituels et culturels face aux défis del la sauvegarde de la planète.. L'Appel de Klingenthal et les apports du Colloque d'octobre 1995.. Dossier pour un Débat 73.. La Librairie FPH, Fondation Charles Léopold Mayer pour le Progrès de l'Homme, Paris et Lausanne.. Janvier 1997.. 108 p.. (see English below) Ribaut, Jean-Pierre and Marie-José Del Rey (eds).. Dossier pour un Débat 73 bis.. June 1997.. (see French above).. Lukas Vischer.. (Auswahl).. Vischer, B 1991.. Gibt es ein Recht auf Entwicklung? In: Gerschwiler, KB, Karrer, A Link, C et al 1991.. Okumenische Theologie in den Herausforderungen der Gegenwart: Lukas Vischer zum 65 Geburts¬tag.. Göttingen: Vandenhoeck Ruprecht.. Vischer, L (ed) 1990.. Rights of future generations, rights of nature.. Proposal for enlarging the Universal Declaration of Human Rights.. Studies from the World Alliance of Reformed Churches 19.. Geneva: World Alliance of Reformed Churches.. Vischer, L (ed) 1992.. Churches on climate change: A collection of statements and resolu¬tions on global warming and climate change.. Geneva: World Council of Churches.. Vischer, L (ed) 2004.. Listening to creation groaning.. Geneva: John Knox International Reformed Center.. Vischer, L 1988.. Ecumenical preparations for a World Peace Assembly.. In: Küng, H Moltmann, J (eds) 1988.. A Council of peace.. Edinburgh: T T Clark.. Vischer, L 1989.. Conciliar fellowship and councils: Churches on their way to a universal council.. Ecumenical Review 41:4, 501-514.. Vischer, L 1990.. Giver of life sustain your creation! Ecumenical Review 42, 143-149.. Vischer, L 1992.. What about the garden? The ecological dimensions of the European home.. In: Greinacher, N Mette, N (eds) 1992.. The new Europe, 66-74.. London: SCM Press.. Vischer, L 1993.. The theme of humanity and creation in the ecumenical movement.. Béguin-Austin, M (ed) 1993.. Sustainable growth – contradiction in terms?, 69-88.. Geneva: The Ecumenical Institute.. Vischer, L 1995.. Consecrating work and rest.. One World 208, 10-13.. Vischer, L 1997.. Mit den Tieren sein.. Evangelische Theologie 57:4, 283-305.. Vischer, L 1998.. How sustainable is the present project of world trade? In: Santa Ana, J de (ed) 1998.. Sustainability and globalization.. Vischer, L 1999.. Justification and sanctification by grace in a time of survival.. Reformed World 49, 109-124.. Externe Links zur relevanten Texten.. Ernst M.. Conradie:Christianity and Ecological Theology.. Resources for further research.. Online: Yale University (umfangreiche Bibliographie mit 200 Seiten).. Archiv: Ökumenische Versammlungen.. Texte zum konzilaren Prozess.. Clearingstelle Kirche und Umwelt..

    Original link path: /Bewahrung_der_Schoepfung.html
    Open archive

  • Title: Klimaschutz - Franz von Assisi Akademie zum Schutz der Erde
    Descriptive info: Portal Kirche und Klimaschutz.. Der globale Klimawandel ist eine Menschheitsaufgabe für die nächsten Generationen, um insgesamt die Lebensgrundlagen für die globale Zivilisation zu sichern.. Derzeit ist die Situation aufgrund des fehlenden völkerrechtlichen Rahmenabkommens extrem kritisch.. "Der Klimaschutz ist die Nagelprobe für die ernsthafte Bereitschaft aller gesellschaftlichen Akteure, Nachhaltigkeit und globale Solidarität im 21.. Jahrhundert praktisch umzusetzen.. Die Entwicklungsländer emittieren pro Kopf ihrer Bevölkerungen viel weniger Treibhausgase als die Industrieländer.. Sie sind jedoch von ihren Auswirkungen am stärksten betroffen.. Daher stehen die Industriestaaten nicht nur in einer besonderen Verpflichtung, beim Klimaschutz mit spürbaren Maßnahmen voranzugehen.. Sie stehen auch in der Verantwortung, die ärmeren und besonders betroffenen Länder beim Ergreifen geeigneter Maßnahmen zur Vermeidung der negativen Folgen des Klimawandels und zur Anpassung an  ...   faire Verteilung der noch nicht vermeidbaren und gerade noch tolerablen Treibhausgas-Emissionen.. Aufgrund ihrer historischen Verantwortung und gegenwärtigen Klimaschädigung müssen die Industrieländer ihren Pro-Kopf-Ausstoß deshalb erheblich stärker verringern als die Schwellen- und vor allem die Entwicklungsländer.. Langfristig ist der Fortbestand eines menschenwürdigen Daseins auf effektive Maßnahmen zur Minderung des Klimawandels, zur Anpassung an seine Folgen sowie zur entsprechenden Kompetenzbildung angewiesen".. (Erklärung des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Dr.. Robert Zollitsch, zur UN-Klimakonferenz in Kopenhagen).. In Kopenhagen ist am 19.. 12.. 2009 eine für die Zukunft von Menschheit und Erde bedrohliche Lücke entstanden, die es mit vereinten Kräften zu schließen gilt.. Hierbei tragen die Kirchen und über 2 Mrd.. Christen eine besondere Mitverantwortung.. Worte müssen durch Taten bekräftigt werden.. Hier finden Sie Informationen über..

    Original link path: /Klimaschutz-und-Kirche.html
    Open archive

  • Title: LInks & Dokumente - Franz von Assisi Akademie zum Schutz der Erde
    Descriptive info: Kirchliche und ökumenische Klimaschutzaktivitäten (Auswahl).. Wir fordern Klimagerechtigkeit! 90 Bischöfe und 170 katholische Organisationen fordern Klimagerechtigkeit.. (Orginal-Englisch).. Klima- und Umweltschutz in der Erzdiözese Freiburg.. Sustainable Campus.. Netzwerk Klimagerechte Hochschule.. (Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt).. Projekt Klimawandel und Gerechtigkeit - Bischöfliches Hilfswerk Misereor.. Evangelische Kirche im Rheinland -Kirche und Umwelt.. Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern-Umwelt.. Ökumenischer Rat der Kirchen -Countdown für Klimagerechtigkeit.. Ökumenisches Patriarchat, Tag der Schöpfung.. Europäisches Christliches Umweltnetzwerk.. General Office for Justice, Peace and the Integrity of Creation, OFM, Rom (engl.. ARGE Schöpfungsverantwortung, Österreich.. Catholic Ecology Forum Europe (CEFE) - Climate Change (auch deutsch).. Links zu Erklärungen und Dokumenten (Auswahl).. BOTSCHAFT SEINER HEILIGKEIT, PAPST BENEDIKT XVI.. ZUR FEIER DES WELTFRIEDENSTAGES.. JANUAR 2010 WILLST DU DEN FRIEDEN FÖRDERN, SO BEWAHRE DIE SCHÖPFUNG.. Der Klimawandel: Brennpunkt globaler, intergenerationeller und ökologischer Gerechtigkeit.. Deutsche Bischofskonferenz.. Erklärung des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof  ...   von Konstantinopel, dem Neuen Rom und Ökumenischer Patriarch.. Papst Benedikt XVI.. Sozialethik.. Bischof Karl Golser - Klimawandel: Die Rolle der Kirche und der Gläubigen.. Klimawandel und Armut - Beilage zur entwicklungspolitischen Zeitschrift Weltsichten.. Dossier - Klima und Gerechtigkeit.. Dossier: Climate Change and Poverty.. A Challenge for a fair world policy.. Bewahrung der Schöpfung - Eine Herausforderung an die Ordensleute.. Global Warming Gruppe,OFM.. Katholische Kirche in Deutschland.. Bayerische Klima-Allianz- Grundsatzerklärung der bayerischen Bistümer, der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und der Bayerischen Staatsregierung für eine Zusammenarbeit zum Schutz des Klimas.. Links zu Aktionsbündnissen, Wissenschaft und Staat.. Die Klima-Allianz.. Potsdam Institut für Klimafolgeforschung (PIK).. United Nations Framework Convention on Climate Change.. IPCC - Intergovernmental Panel on Climate Change.. Climate Justice.. Klimaschutz in Bayern.. Kompetenzzentrum Klimafolgen und Anpassung.. Forum on Religion and Ecology at Yale.. Link zur Ökologischen Theologie Bibliographie..

    Original link path: /Kirchlicher_Klimaschutz.html
    Open archive





  • Archived pages: 22